Der Verein "Freunde der Volkssternwarte Regensburg e.V." stellt sich vor: Unser Motto: “ Astronomie begreifen ” Mit der Erde, auf der wir täglich spazieren gehen, sind wir wohl vertraut: doch wieviel sehen wir, was wir nicht betasten, nicht begreifen können. Der Mond offenbart uns erst im Fernrohr Details seiner Oberfläche wie Krater, Gebirge und Täler, und sogar die Sonne zeigt im Teleskop (bei starker Filterung) neue Einzelheiten: helle Fackeln und dunkle Flecken etwa. Beobachtet man schließlich die Sterne, so stellt man fest, dass sie Sonnen ähnlich der unseren sind. Man findet Sterne einzeln, als Doppelsterne, in Gruppen von einigen tausend oder in Anhäufungen von Milliarden, die zum Beispiel unsere Galaxie, die Milchstraße, bilden. Darüber hinaus zeigt uns das Fernrohr das Wesen der Planeten, Überreste von explodierten Sternen oder Brutstätten entstehender Sterne. Der Verein der Freunde der Sternwarte Regensburg e.V. hat heute über 240 Mitglieder. In enger Verbindung mit der Ostbayerische Technische Hochschule (OTH), der Universität und der Volkshochschule organisiert er Vorträge und sorgt für die Erhaltung der Sternwarte. Seine Aktivitäten erstrecken sich auf die Öffentlichkeitsarbeit und Astrophotographie. Der Verein sieht sich als Anlaufstelle für alle, die sich von der Astronomie begeistern lassen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 36.- Euro, für Schüler, Studenten, 20.- Euro pro Jahr. Der Vorstand wurde auf der Jahreshauptversammlung am 28.11. 2015 gewählt. Von links: Dipl. Ing. (FH) Fritz Ginglseder (Kassier), Rupert Heider (1. Vorstand), Martin Nafz (Schriftführer), Gottfried Meissner (2. Vorstand). Antrag auf Mitgliedschaft  Vereinsprofil Flyer-Sternwarte-Regensburg Vereinsbibliothek (Buchrecherche) Neuer Vereinsrekord bei den Freunden der Sternwarte Regensburg -wir begrüßen das 250. Mitglied ganz herzlich Fabian Alexander Nafz wurde am Tag seiner Geburt angemeldet und ist damit das jüngste Sternwartenmitglied aller Zeiten Am 27. März 2017 meldete Martin Nafz, Schriftführer und Vorstandsmitglied  seinen Fabian im Verein der Freunde der Sternwarte Regensburg an. Neben Martin sind auch Caro und Jasmin Nafz schon Mitglieder, so dass jetzt die Familientradition fortgesetzt wurde. Wir heißen auch das jüngste Mitglied aller Zeiten herzlich willkommen und wünschen der ganzen Familie alles Gute. Wir hoffen, dass sich Fabian bei uns genauso wohl fühlen wird, wie die Eltern und die Schwester. Wir freuen uns, dass wir auch im Jahr 2017 wieder Zuwachs bei den Babys und Kleinkindern bekommen haben.
© Sternwarte Regensburg
Verein der Freunde der Sternwarte Regensburg e.V.
© Sternwarte Regensburg
Verein der Freunde der Sternwarte Regensburg e.V.
Der Verein "Freunde der Volkssternwarte Regensburg e.V." stellt sich vor: Unser Motto: “ Astronomie begreifen ” Mit der Erde, auf der wir täglich spazieren gehen, sind wir wohl vertraut: doch wieviel sehen wir, was wir nicht betasten, nicht begreifen können. Der Mond offenbart uns erst im Fernrohr Details seiner Oberfläche wie Krater, Gebirge und Täler, und sogar die Sonne zeigt im Teleskop (bei starker Filterung) neue Einzelheiten: helle Fackeln und dunkle Flecken etwa. Beobachtet man schließlich die Sterne, so stellt man fest, dass sie Sonnen ähnlich der unseren sind. Man findet Sterne einzeln, als Doppelsterne, in Gruppen von einigen tausend oder in Anhäufungen von Milliarden, die zum Beispiel unsere Galaxie, die Milchstraße, bilden. Darüber hinaus zeigt uns das Fernrohr das Wesen der Planeten, Überreste von explodierten Sternen oder Brutstätten entstehender Sterne. Der Verein der Freunde der Sternwarte Regensburg e.V. hat heute über 240 Mitglieder. In enger Verbindung mit der Ostbayerische Technische Hochschule (OTH), der Universität und der Volkshochschule organisiert er Vorträge und sorgt für die Erhaltung der Sternwarte. Seine Aktivitäten erstrecken sich auf die Öffentlichkeitsarbeit und Astrophotographie. Der Verein sieht sich als Anlaufstelle für alle, die sich von der Astronomie begeistern lassen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 36.- Euro, für Schüler, Studenten, 20.- Euro pro Jahr. Der Vorstand wurde auf der Jahreshauptversammlung am 28.11. 2015 gewählt. Von links: Dipl. Ing. (FH) Fritz Ginglseder (Kassier), Rupert Heider (1. Vorstand), Martin Nafz (Schriftführer), Gottfried Meissner (2. Vorstand). Antrag auf Mitgliedschaft  Vereinsprofil Flyer-Sternwarte-Regensburg Vereinsbibliothek (Buchrecherche) Neuer Vereinsrekord bei den Freunden der Sternwarte Regensburg -wir begrüßen das 250. Mitglied ganz herzlich Fabian Alexander Nafz wurde am Tag seiner Geburt angemeldet und ist damit das jüngste Sternwartenmitglied aller Zeiten Am 27. März 2017 meldete Martin Nafz, Schriftführer und Vorstandsmitglied  seinen Fabian im Verein der Freunde der Sternwarte Regensburg an. Neben Martin sind auch Caro und Jasmin Nafz schon Mitglieder, so dass jetzt die Familientradition fortgesetzt wurde. Wir heißen auch das jüngste Mitglied aller Zeiten herzlich willkommen und wünschen der ganzen Familie alles Gute. Wir hoffen, dass sich Fabian bei uns genauso wohl fühlen wird, wie die Eltern und die Schwester. Wir freuen uns, dass wir auch im Jahr 2017 wieder Zuwachs bei den Babys und Kleinkindern bekommen haben.